top of page

Goldene Milch

Es ist nicht alles Gold was glänzt...

Allerdings "glänzt" die Goldene Milch durch seine herausragenen, gesundheitlich positiven Eigenschaften!

Goldene Milch oder „Kurkuma-Latte“ gilt in der ayurvedischen Lehre seit Jahrhunderten als heilendes, anregendes und reinigendes Getränk.

Die Kurkuma– oder Gelbwurzel wird in der indischen und chinesischen Medizin als vielseitiges Heilmittel geschätzt. In Kombination mit den anderen Zutaten, so heißt es (Ingwer und, entfaltet die Milch ihre volle Wirkung.

  • Die Goldene Milch soll entzündungshemmend wirken und vor Erkrankungen der Gelenke schützen. Sie soll sogar Beschwerden durch chronische Entzündungen wie Arthrose lindern können. 

  • Darüber hinaus wird Kurkumamilch nachgesagt, die Immunabwehr zu stärken und verschiedenen Krankheiten vorzubeugen.

  • Das Getränk wirkt stark antioxidativ und Entzündungshemmend.

  • Goldene Milch soll die Leberfunktion anregen und den Körper bei der Verdauung unterstützen.

  • Der Kurkumamilch wird außerdem eine langfristige körperlich und geistig anregende Wirkung nachgesagt. Sie soll vor Alzheimer schützen und bei Schlafstörungen helfen.


Für ein Glas Goldene Milch brauchst du folgende Zutaten:

  • 300 ml Pflanzenmilch (zum Beispiel selbst gemachte Mandelmilch)

  • ein Stück Kurkuma (ca. 2 bis 3 cm groß) oder einen EL Kurkumapulver

  • ein Stück Ingwer (ca. 2 cm groß; je mehr du verwendest, desto schärfer wird das Getränk)

  • 1/4 TL frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

  • 1/4 TL Zimt

  • 1/2 TL Kokosöl

  • eine Prise frisch gemahlene Muskatnuss

  • Datteln oder 1 TL Agavendicksaft zum Süßen


Wem das zu "kompliziert" ist, der nehme einfach eine große Tasse oder Glas mit 1 EL Curcumapulver und eine Messerspitze schwarzen Pfeffer in Pflanzenmilch.

Wichtig ist der schwarze Pfeffer, der es erst ermöglicht, dass der Wirkstoff Curcumin vom Körper aufgenommen werden kann!

(Quelle: www.Utopia.de)

5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page